Hunderte bei Überschwemmungen ertrunken

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Durch die heftigen Überschwemmungen nach dem Tropensturm Washi sind auf den Philippinen nach Angaben des Roten Kreuzes über 650 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 800 gelten noch als vermisst. Soldaten, Angehörige der Küstenwache und Freiwillige durchsuchten die Trümmer in den schwer verwüsteten Städten im Norden der Insel Mindanao. Der Tropensturm Washi war in der Nacht auf gestern über Mandanao hinweggefegt. Die Wassermassen rissen viele der oft leicht gebauten Häuser mit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50