Hunderte von heiklen Dokumenten gefunden

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Kurz nach dem Bekanntwerden einer Datenpanne in Grossbritannien, sind Hunderte von Dokumenten wieder gefunden worden. Wie eine britische Nachrichtenagentur meldete, fand ein Autofahrer auf einer Strasse in der Nähe des Flughafens Exeter Dokumente mit persönlichen Informationen von britischen Bürgern. Unter anderem gehe es um Renten- und Arbeitsinformationen, Bankauszüge und Passkopien. Die zuständige Behörde kündigte Ermittlungen an.

Bereits vor zehn Tagen kam es zu einer Datenpanne: Das britische Verteidigungsministerium hatte mitgeteilt, dass einem Offizier der Royal Navy ein Laptop mit wichtigen Daten gestohlen wurde.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25