Hunderttausende Kerzen für Caritas-Aktion

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

In über einhundert Orten in der Schweiz haben am Abend Kerzen der Caritas-Aktion "Eine Million Sterne" geleuchtet. Mit dem Lichtermeer wollte das Hilfswerk ein Zeichen der Solidarität mit armutsbetroffenen Menschen setzen. Eine grosse Aktion fand auf dem Bundesplatz in Bern statt, wie Caritas mitteilte. Auch in der Stadt Luzern vor der Hofkirche brennen im Moment rund 2'000 Kerzen. Mit dem Erlös der Aktion will Caritas arme Familien in der Schweiz unterstützen. Besonders Kinder litten unter Armut. In der Schweiz sind laut Caritas rund 260'000 Kinder von Armut betroffen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50