Anzeige

Hunterte Tote nachdem Schiff sinkt

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

In Indonesien ist in einem Sturm ein Schiff mit 850 Passagieren an Bord gesunken. Es kenterte zwischen Java und Borneo in stürmischer See. Bislang konnten erst acht Menschen lebend gerettet werden. Es werden Hunderte von Todesopfer befürchtet. Rettungshelikopter und andere Schiffe seien in dem Seegebiet, um Überlebende zu finden, doch behindere das schlechte Wetter die Rettungsarbeiten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20