Hussein hatte gar nie Verbindungen zur El Kaida

12.06.2015, 01:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der frühere, irakische Machthaber Saddam Hussein hat keine Verbindungen zum Terrornetzwerk der El Kaida gehabt. Zu diesem brisanten Schluss kommt ein Bericht des US-Senats. Saddam Hussein habe kein Vertrauen in El Kaida gehabt und habe die islamistischen Extremisten als Bedrohung für seine Führung eingeschätzt. Die US-Regierung hatte den Krieg gegen den Irak unter anderem wegen Husseins angeblichen Verbindungen zu El-Kaida und der Herstellung von Atomwaffen begründet. Auch diese Vorwürfe treffen laut dem Bericht nicht zu.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch