Im Entführungsfall Ruben gibt es von beiden Seiten eine Demo | PilatusToday

Im Entführungsfall Ruben gibt es von beiden Seiten eine Demo

12. Juni 2015, 00:10 Uhr
Anzeige

Im Falle des entführten Ruben wollen sich morgen beide Parteien in Luzern zu Kundgebungen versammeln. Der Vater Stefano Bianchi will vor dem Rathaus in einen Hungerstreik treten. Sympathisanten von der Mutter Lucille Hunkeler wollen sich ebenfalls zu einer Demonstration versammeln. Mit der untergetauchten Mutter solidarisieren sich diverse Personen aus der Radsportszene. Der Demonstrationszug will auch an jenen Ort ziehen, wo sich Stefano Bianchi befindet.

Seite teilen

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:10
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch