Internet darf nicht blockiert werden

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Das Internationale Olympische Komitee hat China daran errinnert, dass während der Sommerspiele im August sämtliche Blockaden des Internets aufzuheben seien. Man gehe davon aus, dass Peking dem nachkomme, sagte ein Vorsitzender des Komitees. Dies sei schliesslich Bestandteil des Vertrages, welcher bei der Vergabe der Spiele 2001 zwischen dem Olympischen Komitee und dem Organisationskomitee abgeschlossen wurde. Das Internet soll den Berichterstattern aus aller Welt während der Spiele optimale Informationsmöglichkeiten garantieren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50