Internet-Räuber nehmen Bankkonten ins Visier

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Immer häufiger nehmen Kriminelle im Internet Bankkonten ins Visier. Sie probieren, mit spezieller Software an die Passwörter zu kommen. Häufig geschieht dies mit Spam-Emails. Damit werden sogenannte Trojaner auf die Computer der Bankkunden geschleust. In den Trojanern sind Programme eingebaut, welche beispielsweise die Computer auf Passwörter durchsuchen und die Daten an die Internet-Kriminellen weiterschicken. Dies teilte die zustängige Stelle für Informationssicherung beim Bund mit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige