Internetfahndung nach Cup-Final-Ausschreitungen ein Erfolg

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Die Internetfahndung nach den Ausschreitungen beim Cupfinal zwischen den Berner Young Boys und dem FC Sion verläuft erfolgreich. Dies teilt die Berner Kantonspolizei mit. Es seien bereits verschiedene Hinweise eingegangen und drei mutmassliche Straftäter hätten sich freiwillig bei der Polizei gemeldet. Bei den im Internet publizierten Bildern handle es sich um Personen, die mutmassliche schwere Straftaten begingen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige