Israel kritisiert Aussenministerin Calmy-Rey wegen israelischer Kritik

12. Juni 2015, 00:25 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Aussenministerin Michelin Calmy-Rey hat bei ihrem Israel-Besuch Kritik einstecken müssen. Das israelische Aussenministerium hat sich über ein negatives Image Israels in den Kantonsparlamenten und Schweizer Medien beschwert. Damit spielte Israel unter anderem auf eine Resolution des Genfer Grossen Rates an. Darin hatten die Genfer die israelische Sperranlage im Westjordanland verurteilt. Die Anlage verletze internatonales Recht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:25