Israelische Luftwaffe bombardiert Bunker in Beirut

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht einen Bunker in Beirut bombardiert. Die Israelis vermuten, dass sich in diesem Bunker führende Mitglieder der libanesischen Hisbollah aufhalten. Genauere Angaben zu den im Bunker vermuteten mutmasslichen Hisbollah-Führern wurden nicht gemacht. Am Einsatz seien rund zwanzig Flugzeuge beteiligt gewesen. 23 Tonnen Bomben seien auf den Bunker abgeworfen worden, sagte ein israelischer Armeesprecher.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10