Iwanow gewinnt 14. Etappe der Tour de France solo

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Der Russe Sergej Iwanow hat die 14. Etappe der Tour de France für sich entschieden. Der 34jährige konnte sich auf der Strecke von Colmar nach Besancon elf Kilometer vor dem Ziel aus einer 12-köpfigen Spitzengruppe absetzen. Bester Schweizer wurde der Zuger Gregory Rast auf Platz 63. Das Gesamtklassement führt weiterhin der Italiener Nocentini an.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30