Diverse News

Ja zu zwei Sprachen an der Primarschule

Ja zu zwei Sprachen an der Primarschule

11.06.2015, 17:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Das Luzerner Kantonsparlament hat sich im Grundsatz für zwei Sprachen an der Primarschule ausgesprochen. Ab dem kommenden Schuljahr soll ab der dritten Klasse Englisch und ab der fünften Klasse Französisch unterrichtet werden. In der Beratung der Details geht es nun darum, ob Halbklassenunterricht erteilt wird, oder ob die Schulkassen auf 20 Kinder begrenzt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch