Jan Fischer übernimmt das Amt von Topolanek

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

In Tschechien ist ab heute eine Übergangsregierung im Amt. Neuer Ministerpräsident ist der Parteilose Jan Fischer. Damit endete die Amtszeit von Mirek Topolanek. Dieser wurde Ende März vom Parlament gestürzt. Fischer soll Tschechien bis zu den Wahlen Anfang Oktober führen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige