Jean-Marie Le Pen bietet Sarkozy Gespräche an

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Der Chef des fremdenfeindlichen Front National, Jean-Marie Le Pen, hat dem konservativen französischen Präsidentschaftskandidaten Sarkozy Gespräche angeboten. Gegenüber der Zeitung "Le Figaro" erklärte Le Pen, er sehe in gewissen Punkten Übereinstimmungen mit Sarkozys Politik. Die Stimmen des fremdenfeindlichen Front National könnten für die zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich für Sarkozy wichtig werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55