Jede fünfte Person in der Schweiz hat einen ausländischen Pass

12. Juni 2015, 01:00 Uhr
Anzeige

Die Zahl der dauerhaft in der Schweiz lebenden Ausländerinnen und Ausländer ist im letzten Jahr um 1,6 Prozent angestiegen. Ende letzten Jahres betrug die Zahl der ausländischen Wohnbevölkerung damit 1,5 Millionen. Jede fünfte Person in der Schweiz ist damit ausländischer Staatsangehörigkeit. Obwohl die Zuwachsrate mit 1,6 Prozent relativ tief ist, kann man Veränderungen feststellen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00