Junge sollen wieder wählen gehen

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Jugendliche in der Schweiz sollen sich wieder mehr für Politik interessieren und wählen gehen. Das ist das Ziel der nationalen Kampagne „Young Commitment“. Diese wurde im Hinblick auf die eidgenössischen Wahlen vom Herbst vorgestellt. Die politische Bildung der Jugendlichen sei ungenügend. Das politische Desinteresse lasse die Wahlbeteilung junger Menschen auf bedenkliche Tiefststände sinken. Diese Entwicklung will die Kampagne mit Inseraten und Diskussionsabenden bremsen. Die Nationale Kampagne steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55