Kanton will Räume der Stadtpolizei für 15 Mio mieten

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Die geplante Fusion von Kantons- und Stadtpolizei Luzern verursacht hohe Kosten für den Kanton. Der Luzerner Regierungsrat beantragt beim Parlament einen Sonderkredit in der Höhe von 15 Millionen Franken. Das sind die Mietkosten für die Räume der heutigen Stadtpolizei. Diese betragen im Jahr rund 1.5 Millionen Franken.

Die Stadt- und Kantonspolizei Luzern fusionieren auf Anfang 2010 zur Luzerner Polizei.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30