Diverse News

Kantonsregierung will Auswirkungen eines Endlager prüfen

Kantonsregierung will Auswirkungen eines Endlager prüfen

12.06.2015, 11:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Kantone kritisieren das Vorgehen des Bundes bei der Suche nach einem Atomendlager. Heute Morgen hatte die nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle NAGRA 20 mögliche Standorte für ein Betriebsgebäude des Atomendlagers präsentiert. Darunter auch in Wolfenschiessen im Kanton Nidwalden.

Laut dem Nidwaldner Baudirektor Hans Wicki muss nun zunächst geklärt werden, welche Konsequenzen ein allfälliges Endlager für die Regionen hätte.

Den Wellenberg als radioaktives Tiefenlager lehnt die Nidwaldner Regierung nach wie vor ab. Dies aus Sicherheitsgründen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch