Kapo stoppte Raser mit 107 Stundenkilometern statt 80ig

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Die Schwyzer Kantonspolizei hat am Wochenende 3 verschiedene Geschwindkeitskontrollen durchgeführt. In Brunnen mussten die Beamten einen Autofahrer in der 80er-Zone mit 107 Stundenkilometer stoppen. In Biberbrugg war jedes fünfte Fahrzeug zu schnell unterwegs. Im Hauptort Schwyz hielten sich dagegen alle Kontrollierten an die Höchst-Geschwindigkeiten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10