Keine Abstimmung über Eveline Widmer Schlumpf

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Bei der Delegiertenversammlung der SVP ist keine Abstimmung über das Ausschlussverfahren gegen Bundesrätin Eveline Widmer Schlumpf vorgesehen. Die Parteileitung will die Delegierten in dieser Angelegenheit lediglich orientieren. Dafür werden der abgewählte Bundesrat Christoph Blocher und der zurückgetretene Parteipräsident Ueli Maurer gewürdigt. Weiter werden die Parolen für die eidgenössische Abstimmung vom 1. Juni gefasst.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50