Keine Schweizer Überraschung an WM in Sapporo

12. Juni 2015, 02:40 Uhr
Anzeige

Den Schweizer Langläufern ist bei der WM in Sapporo über 15 Kilometer kein Exploit gelungen. Bester Schweizer war Curdin Perl auf Rang 32. Gion Andrea Bundi, Toni Livers und Remo Fischer konnten die Erwartungen nicht erfüllen. Gold ging an den Norweger Lars Berger.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40