Kloster will mit Prävention Übergriffe verhindern

12. Juni 2015, 09:50 Uhr

Das Kloster Einsiedeln will in Zukunft noch genauer hinschauen, damit es zu keinen Übergriffen mehr kommt. Dies erklärten die Verantwortlichen nach der Präsentation eines Untersuchungsberichtes einer unabhängigen Kommission. Der Bericht zeigte, dass es im Kloster Einsiedeln in den vergangenen 65 Jahren zu mehreren sexuellen Übergriffen gekommen war. Seit 1998 sind in Einsiedeln bis auf eine Ausnahme ausserhalb des Klosters keine sexuellen Übergriffe mehr bekannt geworden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:50
Anzeige