Knappes Ja zur Ausschaffungs-Initiative der SVP

12. Juni 2015, 09:45 Uhr

Die Ausschaffungsinitiative der SVP ist vom Schweizer Stimmvolk knapp angenommen worden. 52,9 Prozent legten ein Ja in die Urne. Dabei tat sich einmal mehr ein "Röstigraben" auf. In den fünf welschen Kantonen Neuenburg, Jura, Waadt Fribourg und Genf sowie in Basel-Stadt wurde die Initiative abgelehnt. Chancenlos war der Gegenvorschlag. Sämtliche Kantone sagten Nein, in Prozenten gerechnet gab es 54 Prozent Nein-Stimmen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:45