Knatsch um zweiter Stadtratswahlgang

11. Juni 2015, 20:40 Uhr

Der zweite Wahlgang der Surseer Stadtratswalen vom 21. Mai soll wiederholt werden. Dies fordert die SVP Sursee in einer Stimmrechts-beschwerde an den Regierungsrat des Kantons Luzern. Es könne nicht sein, dass rund 20 Prozent der Stimmenden nichtig, ungültig oder leer gewählt hätten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:40
Anzeige