«König der Spams» soll jahrelang hinter Gitter

12. Juni 2015, 03:10 Uhr

Weil er jahrelang massenhaft unerlaubte Werbe-Mails im Internet verschickt hatte, droht einem Unternehmer in den USA eine langjährige Haftstrafe. Der von den US-Ermittlern als "König der Spams" bezeichnete Mann werde unter anderem wegen Betrugs und Geldwäscherei angeklagt, teilten die Behörden mit. Dem Angeklagten drohen bis zu 65 Jahre Gefängnis. Der 27jährige soll zwischen Herbst 2003 und Mai diesen Jahres Millionen von Spam-Mails versendet haben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:10
Anzeige