Kommission macht Weg frei für neues Strassen-Reglement

12. Juni 2015, 09:35 Uhr
Anzeige

In der Stadt Luzern sollen Take-Aways den öffentlichen Grund rund um ihr Lokal künftig selber putzen. Die vor beratende Kommission des Stadtparlaments unterstützt grossmehrheitlich ein entsprechendes neues Reglement. Legen die Take-Aways nicht selber Hand an, sollen sie pro Jahr und Quadratmeter 10 Franken bezahlen. Das neue Reglement besteht noch aus zwei weiteren Kernpunkten: Einerseits müssen Läden in der Innenstadt ihre Auslagen wie Werbetafeln und Postkartenständer auf eine Fläche von 1.5 Quadratmeter beschränken. Andererseits dürfen Strassenmusikanten nicht mehr auf Brücken spielen. Das Luzerner Stadtparlament berät Ende Oktober über das Reglement. In Kraft treten könnten die neuen Reglen bereits ab dem nächsten Jahr.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:35