Konflikte dauern weiter an

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok gehen die Konflikte zwischen Regierungsgegnern und der Armee weiter. Im Regierungsviertel haben sich einige tausend Demonstranten verschanzt. Sie sind umzingelt von Soldaten, welche eine Ausbreitung der Proteste verhindern wollen. Bei den Strassenschlachten in Bangkok wurden bisher rund 100 Menschen verletzt. 2 Personen starben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch