Konservativer Ivanov ist neuer Präsident

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

In Mazedonien hat der Kandidat der konservativen Regierungspartei Ivanov die Stichwahl um das Amt des Präsidenten gewonnen. Er erhielt fast doppelt so viele Stimmen wie sein Gegner von den Sozialdemokraten. Laut übereinstimmenden Meldungen verlief die Wahl ohne grössere Zwischenfälle. Die Stichwahl sei von einer geringen Wahlbeteiligung geprägt gewesen, hiess es.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige