Anzeige

Kontrollsystem in japanischem AKW ausgefallen

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

In einem Atomkraftwerk der zentraljapanischen Provinz Ishikawa ist durch den Millennium-Bug das Daten-Kontrollsystem zur Überwachung des Strahlenniveaus ausgefallen. Das gab die Provinzregierung am Sonntag bekannt. Auch in anderen Atomkraftwerken kam es zu kleineren Problemen. Der Betrieb der Meiler sei aber nicht beeinträchtigt gewesen, hiess es.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00