Krankenkassenprämien steigen 2010 um rund 11 Prozent

12. Juni 2015, 07:45 Uhr

Die Krankenkassenprämien für das kommende Jahr werden weniger steigen, als ursprünglich angenommen. Noch im Frühling rechnete das Bundesamt für Gesundheit mit einem durchschnittlichen Anstieg von 15 Prozent in der Grundversicherung. Der Internet-Vergleichsdienst Comparis geht nun von einer Erhöhung von 11 Prozent aus. Gemäss Comparis-Geschäftsführer Richard Eisler haben sich die Voraussetzungen bei den Krankenkassen und der Kostensituation seit dem Frühling verbessert. Für die Prämien in der Zentralschweiz kann noch keine konkrete Aussage gemacht werden. Zwischen den Kassen werde es allerdings grosse Unterschiede geben, sagte Eisler.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:45
Anzeige