Krawalle nach «Oranje-Marsch» der Protestanten

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

In Nordirland hat es am Rande von einem traditionellen, protestantischen Marsch Zusammenstösse gegeben, zwischen Demonstranten und der Polizei. In der Hauptstadt Belfast und in anderen nordirischen Städten gab es Ausschreitungen. Mehrere Polizisten wurden verletzt. Die protestantischen Demonstranten warfen in katholischen Wohnquartieren Brandsätze, Steine und Flaschen auf die Polizei. Seit Jahrzehnten sorgen die traditionellen Umzüge für Spannungen in Nordirland. Die Protestanten gedenken einem historischen Sieg über die Katholiken in einer Schlacht vor mehr als 300 Jahren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30