Kritik an Einsatz von Pilatus-Flugzeug im Sudan

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Verschiedene Organisationen haben den Einsatz eines Flugzeugs der Pilatus Flugzeugwerke in Stans im Darfur-Konflikt kritisiert. Waffenlieferungen stünden im Widerspruch zur humanitären Hilfe der Schweiz. Die Grünen und die Gruppe Schweiz ohne Armee GsoA verlangten, die Pilatus-Flugzeuge dem Kriegsmaterialgesetz zu unterstellen. Die Nachrichtensendung 10vor10 hatte gestern Abend berichtet, dass ein Trainingsflugzeug der Pilatuswerke in Stans für kriegerische Zwecke eingesetzt worden ist. Vor einer Woche habe die Armee des afrikanischen Staates Tschad einen Luft-Angriff auf den gegnerischen Sudan geflogen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25