Anzeige

Küttel und Ammann nur mässig überzeugend

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Bei der Qualifikation für die zweite Station der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen haben die Schweizer Springer nur mässig überzeugt. Simon Ammann wurde Fünfter, Andreas Küttel 15. Als 32. konnte sich diesmal auch Michael Möllinger für das Springen von morgen qualifizieren. Den weitesten Sprung stand der Norweger Jacobsen vor dem österreichischen Tournee-Leader Schlierenzauer. Die Top-15 des Weltcups waren schon zuvor für das morgige Springen qualifiziert und sprangen mit kürzerem Anlauf.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20