Landeskirchen feiern Bettag erstmals mit Muslimen

12.06.2015, 07:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag vom 20. September führen die drei Luzerner Landeskirchen erstmals eine gemeinsame Aktion mit der islamischen Gemeinde durch. U.a. ist eine Plakat-Kampagne geplant. Traditionsgemäss soll der Bettag einen Beitrag leisten zum Zusammenhalt der multikulturellen Gesellschaft. Laut dem Luzerner Bildungsdirektor Anton Schwingruber gilt es sich auf das Gemeinsame zu besinnen und Respekt vor einander zu haben. Die Bettags-Aktion „sag schön Danke!“ soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden. Ziel ist es, weitere Religionen wie das Judentum und den Buddhismus zu integrieren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch