Lara Gut fährt definitiv nicht für Italien

12.06.2015, 09:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Ski-Fahrerin Lara Gut wird auch weiterhin für die Schweiz Rennen fahren. Ihr Team hat bekräftigt, dass die Tessinerin auch nach den Querelen der vergangenen Tage für die Schweiz an den Start gehen wird. Ein Nationen-Wechsel sei nie Thema gewesen, so Vater und Privattrainer Pauli Gut. Gegen die verhängte Sperre werde ausserdem keinen Rekurs eingelegt.

Lara Gut hatte sich in der Öffentlichkeit mehrmals über Cheftrainer Mauro Pini beklagt. Ausserdem hatte sie mehrfach gegen die Kleiderordnung verstossen. Als Strafe wurde Gut für die letzten beiden Weltcup-Rennen des Jahres gesperrt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:45

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch