Lausanne demütigt die Berner Young Boys mit 4

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Der FC Lausanne hat für die grosse Sensation in den Viertelfinals des Schweizer Cups gesorgt. Der Challenge-League-Club schaltete ASL-Leader YB im Stade de Suisse mit 4:1 aus. Lausanne zeigte eine starke Leistung und hatte mit Doppeltorschütze Tosi den besten Einzelspieler in seinen Reihen. YB enttäuschte dagegen auf der ganzen Linie. Mit Lausanne und Kriens stehen damit zwei Challenge-League-Teams in den Halbfinals.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25