Diverse News

Lawinenunglück bringt 3 Personen vor Gericht

Lawinenunglück bringt 3 Personen vor Gericht

11.06.2015, 17:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Drei Personen müssen sich wegen des Lawinen-Unglücks am Hasliberg vom letzten März vor Gericht verantworten. Sie werden der fahrlässigen Tötung beschuldigt, wie der Staatsanwalt Berner Oberland meldet. Angeklagt sind der Lehrer , der mit seinem Schülern das Schneebrett ausgelöst hatte sowie zwei Mitglieder der Schulleitung école d'humanité und der Sportkommission. Beim Unglück war ein 15-jähriges Mädchen aus dem Kanton Aargau getötet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch