Leistung der Arbeitslosenversicherung soll schwinden

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Das eidgenössische Parlament will die Leistungen der Arbeitslosenversicherung massiv kürzen. Vor allem die Jungen und Langzeitarbeitslose sind davon betroffen.

Der Nationalrat ist dem Ständerat gefolgt. Anrecht auf 400 Taggelder hat künftig nur noch, wer 18 Monate am Stück in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt hat und entweder über 30 Jahre alt ist, oder Kinder unterstützen muss.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25