Anzeige

Löhne der Frauen um 18 Prozent tiefer als der Männer

11. Juni 2015, 22:30 Uhr

Die Löhne der Frauen liegen in der Schweiz durchschnittlich 18 Prozent unter den Gehältern ihrer männlichen Kollegen. Dies belegt ein Gehaltstest der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz. Insgesamt haben sich die Reallöhne in den Jahren 2002 und 2003 auf allen Stufen tendenziell nach unten bewegt. Dabei fällt auf, dass insbesondere die Berufseinsteiger und die oberen Führungspositionen verloren haben. In den Teppichetagen befinden sich immer noch deutlich mehr Männer als Frauen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30