Anzeige

Lohnverhandlungen der Lufthansa gescheitert

12. Juni 2015, 06:30 Uhr

In Deutschland sind die Lohnverhandlungen zwischen der Fluggesellschaft Lufthansa und deren Flugbegleitern gescheitert. Es ist bereits die dritte ergebnislose Verhandlungsrunde.

Nun drohen die Flugbegleiter dem Unternehmen mit Warnstreiks. Bereits in der nächsten Woche könne es zu ersten Streiks kommen, teilte die Flugbegleiter-Gewerkschaft mit.

Die Gewerkschaft fordert für die rund 16'000 Beschäftigten 15 Prozent mehr Lohn.

Die Lufthansa bedauert, dass die Gewerkschaft nicht von ihren Forderungen ablässt. Ein Streik sei nicht gerechtfertigt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:30