Lohnverhandlungen für Bundesangestellte

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Die Gewerkschaften haben bei einem ersten Treffen mit Bundesrat Hansrudolf Merz über mehr Lohn für die Bundesangestellten verhandelt. Sie verlangen im nächsten Jahr zwei Prozent mehr Lohn für alle und einen Teuerungsausgleich. In einer Mitteilung kritisieren die Gewerkschaften, dass der Bund für 2009 nur dem Kader eine Lohnerhöhung gewähren will. In einigen Bereichen liegen die Löhne des Bundes unter jenen der Privatwirtschaft.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige