Massiv mehr Tote bei Flugzeugunglücken im 2005

11. Juni 2015, 23:50 Uhr

Die Zahl der Toten im Luftverkehr hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht. 2005 starben bei Flugzeugunglücken über 700 Menschen. Im Vorjahr waren es noch 200 Menschen, wie die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation mitteilte. Insgesamt wurden 18 tödliche Flugzeugunglücke gezählt, zwei Mal so viele wie im 2004.Die Zahl der Flüge sei mit insgesamt 25 Millionen weitgehend gleich geblieben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50