Diverse News

Medikamentenabgabe durch Ärzte soll verboten werden

Medikamentenabgabe durch Ärzte soll verboten werden

12.06.2015, 08:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die direkte Medikamentabgabe durch Ärzte soll prinzipiell verboten werden. Dies will der Bundesrat mit dem neuen Heilmittelgesetz erreichen, das nun in die Vernehmlassung geht. Bei der Medikamentenabgabe direkt in der Praxis stehe der Arzt in einem Interessenkonflikt als Verkäufer und Verschreiber, argumentiert Bundesrat Pascal Couchepin. Vom Verbot sollen jedoch abgelegene Gebiete ausgenommen werden, wo Apotheken nicht innert nützlicher Frist zu erreichen sind. Im Weiteren soll die Gesetzesrevision die Zulassung für Medikamente der Komplementärmedizin erleichtern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch