Mehr als 10'000 Angestellte streiken in Baden-Württemberg

11.06.2015, 22:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Zum Auftakt eines Streiks in Deutschlands öffentlichem Dienst haben im Bundesland Baden-Württemberg mehr als 10 000 Angestellte der Kommunen die Arbeit niedergelegt. Sie wehren sich gegen längere Arbeitszeiten und die Streichung von Ferien- und Weihnachtsgeld. Die Arbeitgeber wollen die Arbeitszeit von 38,5 auf 40 Wochenstunden erhöhen, das Bundesland Bayern auf 42. Die Gewerkschaft ver.di befürchtet dadurch Stellen- Streichungen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:40

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch