Mehr als 50 000 Menschen versammeln sich zur Beerdigung von Slobodan Milosevic

11. Juni 2015, 23:50 Uhr

Zu einer Trauerzeremonie für den früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic haben sich nach Polizeiangaben mehr als 50 000 Menschen versammelt. Milosevics Sarg war vor dem Parlamentsgebäude in Belgrad aufgebahrt. Milosevic war vor einer Woche im UNO-Gefängnis in den Niederlanden gestorben, wo er vor dem UNO Kriegsverbrechertribunal angeklagt war. Die Trauerzeremonie wird von der Sozialistischen Partei (SPS) organisiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50