Diverse News

Mehrtägiger Strafprozess zur Pitbull-Attacke gestartet

Mehrtägiger Strafprozess zur Pitbull-Attacke gestartet

11.06.2015, 17:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Unter grossen Sicherheitsvorkehrungen hat in Zürich die Hauptverhandlung im Strafprozess um die tödliche Pitbull-Attacke auf ein Kind begonnen. Die Verhandlungen sind auf mehrere Tage angelegt. Kantonspolizisten kontrollierten jeden einzelnen der Besucher vor Betreten des Saales und liessen alle durch eine Sicherheitsschleuse gehen. Vor Gericht steht der 42-jährige Halter der Hunde sowie zwei mit ihm befreundete Personen. Sie sind der fahrlässigen Tötung und der schweren Körperverletzung angeklagt. Ein 6jähriger Junge wurde am 1. Dezember 2005 durch einen Angriff eines Pitbulls tödlich verletzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch