Messerstecher vor Gericht

11. Juni 2015, 20:20 Uhr

Ein im Kanton Luzern wohnhafter Engländer hat sich vor dem Kriminalgericht Luzern verantworten müssen. Der Mann hatte seine Frau mit 13 Messerstichen getötet. Er wollte sie zum Sex zwingen. Dem Mann drohen wegen vorsätzlicher Tötung 11 Jahre Zuchthaus und 10 Jahre Landesverweis.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:20
Anzeige