Micheline Calmy-Rey dankt dem thailändischen König Bhumibol

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Der in Thailand wegen Majestätsbeleidigung verurteilte Schweizer ist nach seiner Begnadigung durch den König in die Schweiz zurückgekehrt. Der Mann hatte im letzten Dezember betrunken Bildnisse des thailändischen Monarchen mit schwarzer Farbe verunstaltet und war darauf zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Heute hat Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey König Bhumibol ihren Dank für die Begnadigung ausgesprochen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55