Mieterverband will Anliegen in Verfassung verankern

12. Juni 2015, 00:35 Uhr

Der Luzerner Mieterinnen und Mieterverband MV fordert einen Verfassungsartikel für die neue Staatsverfassung des Kantons Luzern. Darin sollen Massnahmen für die Erhaltung von preisgünstigen Wohnungen festgelegt und der soziale Wohnungsbau gefördert werden. Im September wird der Artikel vom Luzerner Grossen Rat behandelt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:35
Anzeige